Mit Push-Nachrichten Kunden binden – Thema: Marketing
Online-Marketing0

Mit Push-Nachrichten Kunden und Interessenten binden

Push-Nachrichten sind auf Smartphones und Tablets mittlerweile akzeptiert, denn die kleinen „aufploppenden“ Nachrichten haben durchaus ihren Reiz: Man verpasst nichts mehr! In dieser schnelllebigen Zeit eine gute Hilfe, um laufend am Ball zu bleiben.

Egal ob eine WhatsApp-Nachricht eingeht, man ein Like auf Instagram bekommt oder sich das Datum einer Veranstaltung auf Facebook ändert – die kurzen Nachrichten auf dem Smartphone sorgen dafür, dass wir immer up to date sind. Nicht nur auf Smartphones, auch für Webbrowser gibt es diese Anwendungen mittlerweile. Doch lassen sich diese kleinen Nachrichten auch für das eigene Unternehmen nutzen, ist der Einsatz sinnvoll und wie akzeptiert sind sie bei Kunden und Interessenten? Wir haben uns des Themas angenommen.

Push-Nachrichten auf der Website sind auf dem Vormarsch

Versenden Sie einen Unternehmens- oder Produktnewsletter? Wenn ja, wie hoch liegt die Öffnungsrate? Meist überschreitet diese die Schwelle von 30 % nicht (dies wäre sogar schon eine sehr gute Öffnungsrate). Meist tummeln sich in den E-Mail-Postfächern Ihrer Newsletter-Abonnenten einfach so viele andere Newsletter – da muss man schon mit gehöriger Kreativität und starkem Betreff punkten, um ein paar mehr Öffnungen zu generieren.

Doch gibt es mittlerweile neben dem klassischen Newsletter auch noch eine sehr effektive neue Möglichkeit, Ihre Kunden und Interessenten anzuschreiben – und ihre volle Aufmerksamkeit zu ergattern: Push-Nachrichten! Und zwar nicht nur auf Smartphone und Tablet, sondern auch auf dem Computer! Diese können eine Öffnungsrate von bis zu 80 % erreichen. Klingt gut? Wir sehen uns das mal genauer an.

Welche Vorteile ergeben Sich durch Push-Nachrichten?

Die kleinen eingeblendeten Nachrichten auf der eigenen Unternehmens-Website haben schon mal einen tollen Vorteil: Sie werden vom Website-Besucher wahrgenommen! Nutzen Sie unbedingt diese Chance und verwandeln Sie Websitebesucher in wiederkehrende User.

Doch nicht nur das „Wahrgenommen werden“ ist ein positiver Effekt. Denn die Ansprache der Nutzer im Rahmen Ihres Webauftritts kann mit den Nachrichten auch sehr individuell gestaltet werden. Je nachdem auf welcher Seite Ihrer Website sich der User gerade befindet, können Sie ihm nämlich zielgerichtete Nachrichten übermitteln – und ihn so viel direkter ansprechen und konvertieren.

Push-Nachrichten – Was muss man beachten?

Push-Nachrichten auf der eigenen Unternehmens-Website haben also schon mal diesen einen tollen Vorteil: Sie werden vom Website-Besucher wahrgenommen!

Folgende Punkte sollten Sie bei der Implementierung beachten

  • Formulieren Sie die Nachrichten seriös
    Im ersten Moment staunt so mancher Website-User, wenn auf einmal eine Push-Nachricht erscheint. Um nicht „als Spam“ abgestempelt zu werden, formulieren Sie Ihre Nachrichten entsprechend seriös und vertrauenswürdig.

  • Lassen Sie die Nachrichten von einem Spezialisten einbinden
    Als noch relativ neues Tool sollten Push-Nachrichten auf Websites von Spezialisten eingebunden werden. Wir haben uns von Anfang an mit der Neuerung befasst und beraten Sie gerne bei der Einführung.

  • Analysieren und optimieren Sie Kampagnen regelmäßig
    Wie bei jeder Marketing-Maßnahme zählt auch bei Push-Nachrichten das Ergebnis. Werten Sie deshalb Ihre Kampagnen auch regelmäßig aus, damit Sie erkennen, wo Sie vielleicht ein Rädchen drehen und ein Schräubchen nachjustieren müssen. Scheuen Sie sich auch nicht, mal etwas Neues zu testen – denn auch bei Push-Nachrichten gilt: Probieren geht über Studieren!

Unsere Top 3 Tipps für Einsatzmöglichkeiten

Sie wissen noch nicht genau, wo sie die kleinen Nachrichten auf Ihrer Website oder in Ihrem Online-Shop einsetzen sollten? Hier drei Vorschläge:

  • Erinnern Sie den Besucher Ihres Online-Shops, dass sich Waren in seinem Einkaufskorb befinden

  • Informieren Sie den Besucher einer speziellen Produktseite über die neuesten Produktänderungen oder einen Aktionspreis

  • Senden Sie Ihrem Kunden eine Nachricht über den aktuellen Status seiner Bestellung

Der richtige Partner für Push-Nachrichten auf Ihrer Website

Na, auf den Geschmack gekommen? Natürlich lässt sich hier nicht auf die Schnelle für jede Art von Website oder Online-Shop die geeignete Push-Nachrichten Kampagne aufzeichnen. Wenn Sie aber Interesse haben, diesen neuen Online-Marketing-Kanal zu testen und für sich zu gewinnen, dann stehen wir Ihnen mit Vergnügen zur Seite!

Wir haben schon viele erfolgreiche Kampagnen umgesetzt und wissen, auf was wir achten und was wir im Vorfeld hinterfragen müssen. Selbstverständlich beachten wir bei der Umsetzung der Kampagnen auch immer die aktuellen Regelungen der DSGVO. Zögern Sie also nicht und sprechen Sie uns bei Interesse an – es lohnt sich.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Social Media

Was gibt es Neues?

Newsletter

Schnell abonniert, stets informiert!
Mit unserem Newsletter bleiben Sie am Ball in Sachen neuester Entwicklungen aus der Branche und bahnbrechender
Angebote aus unserem Haus.