Klappern gehört auch im Web zum Handwerk!

Mit zielgerichtetem Online-Marketing zum Erfolg

Sie wollen Kunden und Interessenten online auf Ihr Angebot aufmerksam machen? Wunderbar! Online-Marketing ist ein großer bunter Blumenstrauß, mit dem man gezielt genau die Menschen erreichen kann, die man auch erreichen möchte. Wie das genau funktioniert und welche Maßnahmen Sie direkt umsetzen können, erklären wir in diesem Beitrag.

SEO, SEA, E-Mail-Marketing und Social-Media-Marketing sind die Hauptakteure, wenn es um das große Thema Online-Marketing geht. Begriffe, die Sie vielleicht schon einmal gehört haben, aber nicht so ganz wissen, um was es dabei eigentlich geht. Kein Problem. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Maßnahmen, um Ihr Online-Marketing in Schwung zu bringen und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, bei denen wir Sie hervorragend unterstützen können. Hier im Haus haben wir so einige Online-Marketing-Spezialisten sitzen, die sich tagtäglich mit den neuesten Trends, Tricks und Kniffen auseinandersetzen, um die Marketingaktivitäten unserer Kunden im Internet noch erfolgreicher zu machen.

Was ist Online-Marketing?

Spricht man von Online-Marketing, dann sind damit alle Werbemaßnahmen gemeint, die online durchgeführt werden und die Marketingziele Ihres Unternehmens zu erreichen helfen. Dies können Ziele wie beispielsweise eine Steigerung der Bekanntheit sein oder Umsatz- und Verkaufsziele.

In Frage kommende Werbemaßnahmen sind dabei sehr vielfältig. Vier besonders bekannte davon sind SEO, SEA, E-Mail-Marketing und Social-Media-Marketing, über die wir Ihnen gerne etwas mehr erzählen. Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu den Online-Marketing-Maßnahmen haben, melden Sie sich jederzeit gerne bei uns.

Online-Marketing Maßnahmen im Überblick

Online-Marketing mit SEO (Search Engine Optimization)

Die Abkürzung SEO steht für „Search Engine Optimization“ und bedeutet auf Deutsch „Suchmaschinenoptimierung“. Die wohl bekannteste Suchmaschine ist Google, aber auch Traffic auf Ihre Website von Bing. oder Yahoo! sind nicht zu unterschätzen. Diese Suchmaschinen durchsuchen den Inhalt Ihrer Website – diesen Vorgang nennt man auch „crawlen“ – und bewerten diesen nach seiner Qualität und seinem Aufbau. Beachtet man bei der Content-Erstellung einige Tipps und Tricks, kann man sein Ranking (Platzierung) in den Suchmaschinen signifikant verbessern und taucht dementsprechend weiter oben in den Suchergebnissen zu einer Suchanfrage auf.

SEA (Search Engine Advertising) als Teil des Online-Marketings

Search Engine Advertising (SEA) kann man ganz einfach mit Suchmaschinen-Marketing übersetzen. Sie fragen sich, was nun SEA von SEO unterscheidet? Ganz einfach: Für SEO fallen neben der Content-Erstellung keine weiteren Kosten an. Es handelt sich also um organischen Traffic, den Sie mit SEO-Maßnahmen generieren. Bei SEA sieht das anders aus. Hierbei handelt es sich nämlich um Anzeigen, die Sie kostenpflichtig, zum Beispiel bei Google oder Bing buchen. Einfach gesagt, wählen Sie bestimmte Keywords aus, bei denen Sie gerne ganz besonders weit oben in den Suchergebnissen einer Suchmaschine angezeigt werden möchten. Ein kompliziertes Gebotsprinzip entscheidet dann (unter anderem abhängig davon, wie viele weitere Unternehmen ebenso auf dieses Keywort geboten haben), wie viel der Klick auf Ihre Anzeige kostet und wo Sie in der Suche tatsächlich angezeigt werden.

E-Mail-Marketing – Ein geniales Online-Marketing-Tool

E-Mail-Marketing oder Newsletter kommen nach wie vor gut an! Nutzen Sie diese tolle Möglichkeit, um gezielt Inhalte für Neu- und Bestandskunden bereitzustellen und sich regelmäßig ins Gedächtnis zu rufen. Ein professionell gestalteter Newsletter mit spannenden Inhalten generiert Ihnen ohne immens großen Aufwand organischen Traffic für Ihre Website.

Social-Media-Marketing – Das Online-Marketing der Neuzeit

Social Media Marketing ist wohl das Marketing der Neuzeit. Hier lässt sich zum Beispiel – genau wie bei der Suchmaschinenoptimierung – Traffic für Ihre Website generieren. Dies kann organisch durch Postings in Ihrer Timeline oder in bestimmten Gruppen passieren, aber auch bezahlter Traffic ist möglich. So bieten Facebook, LinkedIn und Co. auch Business-Tools für das Schalten von Anzeigen gegen entsprechende Gebühren an.

SEO im Online-Marketing-Mix

Sie wissen nun also, dass SEO mit dem Content auf Ihrem Webauftritt zusammenhängt. Wie gut Sie bereits in den verschiedenen Suchmaschinen für unterschiedliche Suchanfragen und Keywords organisch ranken, können Sie mit einigen Tools überprüfen. Gerne verraten wir Ihnen in einem ersten Gespräch mehr dazu.

Wie verbessere ich mein Ranking mit SEO?

Im Bereich SEO gibt es sowohl Maßnahmen, die sie auf Ihrer Website – also „onpage“ – angehen können, als auch Maßnahmen außerhalb – „offpage“ – Ihres eigenen Internetauftritts.

Onpage-Maßnahmen können zum Beispiel Text-, Usability- oder Ladezeiten-Optimierungen auf Ihrer Website sein. Ein Beispiel für eine Offpage-Maßnahme ist der zielgerichtete Aufbau von Backlinks.

Unsere Top 5 Tipps für SEO:

  • Optimieren Sie alle Texte auf Ihrer Website für SEO
  • Vermeiden Sie „Duplicate Content“
  • Beschäftigen Sie sich mit Backlink-Building
  • Setzen Sie interne Links auf Ihrer Website
  • Verbessern Sie die User-Experience auf Ihrer Website

Wir beschäftigen uns sehr viel und sehr ausführlich mit allen Maßnahmen, die man für ein besseres organisches Ranking seiner Website in den Suchmaschinen angehen kann. Sollten Sie das Thema SEO also mit uns angehen wollen, haben Sie einen erfahrenen und zahlengetriebenen Spezialisten an Ihrer Seite. Nichts ist schöner für uns, als die Zugriffszahlen auf die Websites unserer Kunden wachsen zu sehen!

SEA im Online-Marketing-Mix

Anzeigenschaltung auf Google und Co. ist ein Thema im Online-Marketing, das wirklich viel Know-how fordert. Warum? Ständig ändert sich etwas, man muss immer auf dem neuesten Stand der aktuellen Entwicklung bleiben, sonst hat man einen Nachteil gegenüber der Konkurrenz! Viele größere Unternehmen haben für das Thema SEA ganze Performance Marketing Teams – wie soll man als kleineres oder mittelständisches Unternehmen gegen diese Manpower ankommen? Ganz einfach: Mit der geeigneten Agentur.

Unsere Top 5 Tipps für SEA:

  • Definieren Sie zuerst Ihre relevantesten Keywords
  • Definieren Sie klare Ziele und Zielgruppen, die mit der Anzeigenschaltung erreicht werden sollen
  • Legen Sie fest, wie viel Budget Sie monatlich für SEA einsetzen möchten
  • Formulieren Sie Ihre Anzeigen aktivierend und Zielgruppengerecht
  • Leiten Sie Interessenten auf relevante Landingpages, um Absprungraten gering zu halten

Das ist freilich nur ein sehr kleiner Einblick in das Themengebiet SEA. Doch möchten wir Sie auch nicht mit zu vielen neuen Begriffen bombardieren. Bei Fragen melden Sie sich bei uns. Gemeinsam erarbeiten wir ein zielführendes Konzept, um das Meiste aus Ihrem SEA-Budget heraus zu kitzeln.

E-Mail-Marketing im Online-Marketing-Mix

Zu unrecht verpönt: Marketing-E-Mails. Die meisten E-Mail-Postfächer quellen sowieso schon über, warum also noch einen Newsletter produzieren, der im Papierkorb landet? Nun, ist Ihr Newsletter ansprechend gestaltet und der Inhalt relevant für die Leser, ist das schon die halbe Miete. Bauen Sie dann auch noch klug den ein oder anderen CTA (Call-to-Action) ein, kann das den Online-Umsatz ankurbeln!

Unsere Top 5 Tipps für E-Mail-Marketing:

  • Verwenden Sie ein Newsletter- oder E-Mail-Marketing-Tool und automatisieren Sie Prozesse
  • Bauen Sie kurze und prägnante CTAs ein – am besten eignen sich Buttons
  • Achten Sie auf Ihre Pflichten im Sinne der DSGVO und senden Sie Newsletter nur nach dem „Double-Opt-In“-Verfahren an Ihre Empfänger
  • Schaffen Sie einen Mehrwert mit Ihren Inhalten
  • Verfassen Sie ansprechende Betreffzeilen

Social Media im Online-Marketing-Mix

Social Media Marketing: das Phänomen des 21. Jahrhunderts und von den „Digital Natives“ wohl am besten Verstanden. Im B2C schon lange als starker Online-Marketing-Kanal erkannt, gewinnt Social Media Marketing auch im B2B Bereich immer mehr an Bedeutung. Hier muss man sich als Unternehmen aber erstmal „herantasten“ – welche Kanäle sollte man besetzen, welche vielleicht nicht? Oder mischt man überall mit und nutzt die unterschiedlichen Kanäle für unterschiedliche Zielgruppen und zum Beispiel auch für das Thema Recruiting? Hier gilt es wirklich sehr individuell vorzugehen, pauschale Tipps kann man hier kaum aussprechen. Die wichtigsten Punkte, die es wohl zu beachten gibt, sind:

  • Verbiegen Sie sich nicht, seien Sie unbedingt authentisch
  • Verfolgen Sie mit jedem Post – egal auf welchem Kanal – ein klares Ziel (z. B. das Generieren von Newsletter-Abonnenten, oder Markenbekanntheit)
  • Probieren Sie auch die Anzeigen-Optionen der Kanäle aus, denn Zielgruppen lassen sich hier sehr schön „targeten“
  • Nicht jeder Trend und jede Challenge eignet sich auch für B2B
  • Kommunizieren Sie! Antworten Sie auf Kommentare (auch wenn sie vielleicht negativ sind) und versuchen Sie, ein Community-Gefühl aufzubauen

Welche Marketing-Maßnahmen eignen sich für mein Unternehmen?

Online-Marketing ist ein weites Feld, in dem sich ständig etwas bewegt. Um Ihnen ein auf Sie und Ihr Unternehmen passendes Online-Marketing-Konzept vorzulegen, sollten wir uns definitiv besser kennenlernen. Wir sind gerne Ihr Partner, wenn es um SEO-, SEA-, Newsletter- und Social-Media-Themen geht!

Online-Marketing Agentur München Starnberg

Die Online Marketing München Starnberg Agentur für SEO Suchmaschinenoptimierung, SEA Suchmaschinenwerbung, E-Mail-Marketing und Affiliate-Marketing.

internetagentur münchen webagentur weblication webdesign

Online Marketing

Online Marketing
  • Suchmaschinen füttern Mit SEO und SEA starten Sie durch.
  • Traritrara, Ihr Newsletter ist da E-Mail-Marketing ist effizient und zielgenau.
  • Ohne Likes kein Preis Auf Augenhöhe kommunizieren? Geht in Social Media am besten.
SEO Suchmaschinenoptimierung

SEO - SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

Suchmaschinenoptimierung, die Basis für Ihre Online-Marketing-Aktivitäten. Präsentieren Sie sich auf langfristig stabilen Top-Platzierungen bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing und anderen führenden Suchmaschinen. Erschließen Sie kostengünstig neue Zielgruppen und erhöhen Sie den Bekanntheitsgrad mit minimalen Streuverlusten.

SEA - SUCHMASCHINENWERBUNG

Suchmaschinenwerbung, bestehende Potenziale strategisch wirksam nutzen. Zeigen Sie sich dort, wo Interessenten und potenzielle Neukunden nach Informationen, Produkten oder Dienstleistungen in einer fortgeschrittenen Phase der Entscheidungsfindung suchen. Starten Sie Kampagnen mit kurzen Vorlaufzeiten, ohne Streuverluste und mit hoher Reichweite.

SEA Suchmaschinenwerbung
E-Mail-Marketing

E-MAIL-MARKETING

Effiziente Kundenbindung und Zielgruppenbewerbung durch Dialogmarketing. Informieren Sie Kunden, Partner und Interessenten gezielt über aktuelle Themen und Ereignisse in Ihrem Unternehmen. Mit E-Mail-Marketing profitieren Sie insbesondere durch geringe Produktions- und Versandkosten, kurze Vorlaufzeiten und optimale Erfolgskontrolle.

Social-Media-Marketing

Social-Media-Marketing für ein erfolgreiches Online-Kooperationsmanagement. Durch Social-Media-Marketing erschließen Sie als Anbieter von Produkten oder Dienstleistungen auf erfolgsabhängiger Basis neue Vertriebskanäle über zielgruppenorientierte Online-Kooperationen. So steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad und gewinnen schnell leistungsstarke Vertriebspartner mit Online-Marketing.

Social-Media-Marketing