Tourentipp.com - Progressive Media GmbH

Tourentipp.com

Der Alpinjournalist und DAV-Fachübungsleiter Bernhard Ziegler war lange Jahre für Hörfunk, Fernsehen und Printmedien tätig, als ihn im Jahr 2000 der Geistesblitz ereilte: tourentipp.com war geboren.

Heute ist die Plattform weitaus mehr als nur eine Sammlung von rund 1.300 Routenbeschreibungen – von einfachen Bergtouren, über Klettersteige und Hochtouren bis hin zu Ski- und Skihochtouren. (Alles erarbeitet von erfahrenen Autoren und Alpinisten übrigens!)

Die Plattform gilt als eins der beliebtesten und wertvollsten Planungsinstrumente für Freizeitsportler und Bergprofis gleichermaßen. Nicht zuletzt wegen ihrer stetig gewachsenen Funktionalität! So haben sich zu den neuerdings GPS-basierten Routen-Beschreibungen längst auch beliebte Bereiche wie die „Gipfelkonferenz“ hinzugesellt (Forum, Touren-Blog und GPS-Tauschbörse) oder ein persönlicher Bereich namens mytourentipp (in dem sich Lieblingstouren speichern, ein Freundeskreis eröffnen, ein persönliches Gipfelbuch anlegen oder im GPS-Viewer neusten GPS-Track ansehen lassen).

Sie suchen die passende Einkehrmöglichkeit? Auf Tourentipp werden sie fündig. Nicht zuletzt macht ein eigener Magazinbereich die Plattform zu DEM Hotspot für Bergfexe jeden Alters und jeden Levels.

Hier die Tour durch unsere Leistungen

tourentipp 3.0 nennen wir die aktuelle Version der Webseite – eine Version, die Maßstäbe setzt. Dazu meißelten wir Corporate Design und Webdesign aus dem Stein, das wir auf Basis des CMS Weblication sowie des PHP-Webframeworks Laravel postwendend realisierten.

Ein Meilenstein im Rahmen der Programmierung:
das gigantische Backend zur Verwaltung von Tourenbeschreibungen und –bewertungen, Hüttentipps, Wetter, Gmap-Karten, GPS-Daten, Bildern, Videos und Audio-Beiträgen. Bemerkenswert ist auch die sogenannte Gipfelkonferenz – Forum, Touren-Blog und GPS-Tauschbörse zugleich. Neben einer Bannerverwaltungs-Applikation waren auch diverse Schnittstellen gefragt, so etwa die XML-Schnittstelle zum Lawinenwarndienst Bayern oder eine Kommunikationsschnittstelle zwischen Weblication CMS, Laravel und Datenbanken. Schließlich implementierten wir ein Push-Nachrichten-System. Hosting, Support und Wartung sind sozusagen der Gipfel des Ganzen.